home graphik-design werbung malerei & kunst workshops presse galerie kontakt

michael "mike" bauersachs, am 10. november 1959 in miltenberg geboren, fand erst über die technikversion der zeichenkunst zu seiner heutigen tätigkeit als graphik-designer. . . . auftragsarbeiten im sondermaschinenbau für bedeutende hersteller in der region brachten die begabung des jungen konstruktionszeichners für kreative feinhandarbeiten zutage.

was seit 1988 nur nebenberuf war, avancierte er ab 1995 zum haupterwerb. mittlerweile verheiratet und stolzer vater eines sohnes geht der junge graphik-designer nun auch eine wirtschaftlich-kreative partnerschaft ein und eröffnet zusammen mit einem partner am 1. april 1995 eine werbeagentur . . . dass hier alle high-tech-register gezogen werden, ist geradezu selbstverständlich. es sind aber nicht zuletzt die fähigkeiten des graphik-designers bauersachs – das freihandzeichnen

und das malen in vielen techniken - die dazu beitragen, dass sich das team aus der masse hervorhebt.

der maler bauersachs stellte 1998 seine werke im landratsamt miltenberg aus. 1999 war er auf den "unterfränkischen kulturtagen" in wörth vertreten. neben dem maler bauersachs, der bereits auf vielen ausstellungen vertreten war, gibt es noch den ingenieur für industrie-design, der funktion mit ästhetik verbindet.

der vielseitig kreative ist als vorstandsvorsitzender des "kulturkreis zehntscheuer e.v." einer der antriebskräfte, die den kulturtempel im südlichen landkreis mit seien vielseitigen programmen in schwung halten. das kulturreferat des landkreises hat sich das enorme know-how des designers als juror . . . im jugendkulturpreis des landkreises miltenberg gesichert.

text entnommen aus dem buch "miltenberger profile

zwischen spessart und odenwald", erschienen 2001 im pr-verlag hefter


im jahr 2000 wird das kunstnetz im landkreis miltenberg ins leben gerufen. mike bauersachs gehört zum gründungs- und leitungsteam und bietet auch im rahmen der kunstnetz-workshops zeichen und malkurse für kinder und jugendliche an.

2003: mittlerweile strebt die künstlerische ader des designers nach mehr kreativer freiheit und unabhängigkeit. so kommt es zur trennung von der werbeagentur hin zum "einmann-graphik-dienstleister" und einer verstärkten aktivität als freischaffender künstler.

2006: ausstellungen in der städtischen kochsmühle obernburg, der galerie kreuzer in amorbach und der vinothek iphofen folgen. seit 2005, im rahmen des kunstnezes im landkreis miltenberg, neben kinderworkshops auch fortbildung für lehrer an grund- und hauptschulen.